EME022-Palaver

Heute unter andere: Nagelset immer im Rucksack dabei; Urlaub; Karoshi (Doku: Happy);  Palavern; Schlaf; Widersprüche; Verhaltsänderung – Ernährung; Podcast Minimalismus; paypal

 

One thought on “EME022-Palaver

  1. Fabian

    Hallo Marco,
    vielen Dank für diese Folge, die mich (weider) sehr ins Nachdenken gebracht hat. Vor allem die Sache mit dem “Palaver”. Ich beobachte auch immer mehr, wie wenig Lust ich oft auf Gespräche bei Parties, Feiern o. ä. habe – aus genau demselben Grund, den du beschreibst. Häufig sind das keine Gespräche, sondern ein Stichwort-Pingpong-Spiel, bei dem jeder nur darauf wartet, zu einem bestimmten Thema seine Erlebnisse zu erzählen oder seine Meinung loszuwerden, ohne wirklich auf den anderen einzugehen. So richtig tiefgehende Gespräche, in denen man wirklich zuhört und das Gefühl hat, dass der andere einem zuhört, findet man sehr, sehr selten.

    Ich habe mir angewöhnt, bei Gesprächen insgesamt eher zurückhaltend und unaufdringlich zu sein, nachzufragen und wirklich zu versuchen, dem anderen zuzuhören. Das endet leider meist darin, dass ich viel zuhöre und wenig rede, weil der andere kaum nachfragt und viel erzählt. Die wirklich guten Gespräche kristallisieren sich dann aber dadurch heraus, dass ich nachher das Gefühl hatte, auch erzählt zu haben – dann wurde nämlich nachgefragt 😀

    Danke, dass du das Thema auf die Agenda gesetzt hast. Ich werde da mal intensiver drüber grübeln.

    Liebe Grüße!
    Fabian

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.